Auf der Suche nach dem Glück

Eingetragen bei: Life | 4

20160328_110301

Sollten wir unseren Alltag etwas lebendiger gestalten? Einen Job suchen, der zufriedener macht und uns genug Zeit zum Leben lässt? Und nicht nach einem neuen Leben streben? Und ist ein digitaler Nomade dauerhaft glücklich, wenn er überall und nirgendwo zuhause ist? Oder jemand der vor lauter Karriere vergisst, was Leben bedeutet? Wir wollen alle das Optimum und wissen oft nicht wie es aussieht. Ob es uns am Ende des Tages wirklich glücklich macht? Und was bedeutet schon Glück? Kann Glück tatsächlich was Dauerhaftes sein oder schätzt Du es erst, weil Du auch die nicht so glücklichen Tage kennst?

Oft fällt uns zu spät ein, oh das war ein glücklicher Moment oder Begegnung. Und wir haben es so gar nicht genossen. Wahr genommen. Was für ein Verlust.

Oder Du nimmst es wahr. Denkst aber bereits an die Vergänglichkeit und bist gedanklich in der Zukunft während der Glückmoment sich heimlich davonschleicht.

Sei Dir sicher, das Glück kann sich überall verstecken. Ich finde es meist in den kleinen, stillen Momenten. In der Natur, mit einem lieben Menschen, bei beseeltem Essen. Im Sein. Und immer im Hier und Jetzt. Sag doch mal Hallo zu Deinem Glück. Jetzt. Laut.

Antwortsuchend Deine Chris

Du willst mehr erfahren?

Dann bekommst Du bald Post von mir.

Datenschutz ist Ehrensache. Versprochen.

4 Antworten

  1. Deine Beiträge sind so toll geschrieben. Ich lese sie immer sehr gerne. Mach weiter so. Knutscher

  2. Hallo 😙
    Glück kann so einfach sein wenn man es nicht immer sucht und auch Momente schätzen kann. Bussi Schwesterlein

    • So ist das Schwesterherz. Und besonders schön ist es, wenn ich mit Dir in der Natur bin. Bussis Chris

Hinterlasse einen Kommentar

*