Eine Liebeserklärung an den Frühling und den Moment

Eingetragen bei: Love | 4

Hallo Frühling, du bist wunderbar. Du riechst nach Neubeginn. Und nach Hoffnung. Wenn Du da bist ist es als ob jemand meinen Kopf frei schrubbt. Den trüben Wintermonaten(-gedanken) weichen dem Gefühl: Alles – wirklich alles ist möglich.

Untitled design (4)

 

Ich bin gestern in den Park. Dem Frühling Hallo sagen. Kein Ziel. Einfach sein. Eindeutig eine Herausforderung für mich. Das Hier und Jetzt wahrnehmen und genießen. Nicht schon wieder in Gedanken bei anderen Menschen, beim nächsten Surftripp oder bei der Arbeit. Mich wahrnehmen. Gedanken klären, fließen lassen. Zulassen. Gut sein lassen. Guter Zustand. Sehr gut sogar.

 

 

Untitled design (5)

 

Ich finde bei meinem Spaziergang diesen zauberhaften Platz voller Blumen. War das eine Liebeserklärung an jemanden? Oder handelt es sich doch eher um eine Gedenkstätte für einen verlorenen Freund?

Umso dankbarer bin ich leben zu dürfen. Heute. Im Hier und Jetzt.

Wo bist Du gerade überall mit Deinen Gedanken? Hast Du schon den Frühling begrüßt?

Deine Chris

Untitled design (3)

Du willst mehr erfahren?

Dann bekommst Du bald Post von mir.

Datenschutz ist Ehrensache. Versprochen.

4 Antworten

  1. ja. habe ich. jetzt gerade. es zwitschern draußen die vögel. wie im frühling eben….. und damit freudvoll festgestellt : laaaange nicht mehr gehört…..! 🙂

  2. Oh wie schön,wir waren gestern auch lange spazieren – herrlich alles wachsen und erwachen zu sehen und eeendlich darf Pascha das Wasser in vollen Zügen genießen! Bussi

Hinterlasse einen Kommentar

*